Kachelöfen schaffen Wohlfühlluft

Mag. Dina Elmani 8. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Kachelöfen schaffen Wohlfühlluft
Kachelöfen schaffen Wohlfühlluft

Üblicherweise fristen Heizungsanlagen ihr Dasein versteckt im Keller. Aus gutem Grund, handelt es sich doch bei den Kesseln und Brennwertgeräten meist um wenig attraktiv anzusehende Kolosse. In den Wohnräumen verbreiten meist veraltete Röhrenheizkörper trockene Konvektionswärme und belasten als Staubfänger Asthmatiker und atemwegsempfindliche Menschen. Eine sinnvolle Alternative sind Kachelöfen, die mit regenerativen Wärmesystemen verknüpft werden. Damit erfüllen sie alle Anforderungen an eine moderne Heizungsanlage, die die Umwelt schont und die Energiekosten senkt. Und besonders allergie-freundliche Wärme verbreiten.

Behagliche Atmosphäre durch gleichmäßige Wärmeverteilung

Auch die gesunde, milde und vom Menschen als besonders angenehm empfundene Strahlungswärme, die von ihm ausgeht, sorgt für Wohlbehagen, denn sein Innenleben aus Schamottesteinen ist wie eine Batterie. Sind die feuerfesten Schamottesteine, aus denen sowohl der Feuerraum als auch die Rauchgaswege gebaut werden, einmal mit Wärme aufgeladen, so wird der Ofen zu einem Langzeitwärmespeicher mit konkurrenzlos hohem Wirkungsgrad. Seine keramische Ummantelung unterstützt dies zusätzlich. Beides vereint sorgt außerdem für wohltuende Strahlungswärme, die sich gleichmäßig im ganzen Zimmer verteilt und der menschlichen Gesundheit äußerst zuträglich ist

Kachelöfen sind individuell gestaltbar

Darüber hinaus bietet das keramische Material vielfältige Möglichkeiten, den Kachelofen ganz nach individuellen Vorstellungen und ästhetisch ansprechend zu gestalten. Gerundete, fließenden Formen und schwingende Linien sind charakteristisch für die Kachelöfen aus dem Hause Inderwies. Die Ofenbänke sind ergonomisch geformt und bieten dadurch  körperbetonte, kuschelig-warme Wohlfühloasen. Die Oberflächen- und Farbvielfalt ist beachtlich – Grenzen setzt nur die eigene Kreativität bei Planung des wärmenden Kachelofens.

Quelle: Inderwies Keramik

Kommentare zu diesem Thema beendet.