Artikel von Ina Doering »

Aus eigener Herstellung: Haarspülung

Aus eigener Herstellung: Haarspülung

Ina Doering April 8, 2019 Kommentare deaktiviert für Aus eigener Herstellung: Haarspülung

Viele Kosmetika enthalten Duftstoffe, die Allergien und Hautreizungen auslösen können. Dazu zählen nicht zuletzt auch Haarspülungen. Auch als Conditioner bezeichnet, soll die Spülung das Haar vor dem Austrocknen schützen und neuen Glanz verleihen. Wer

weiterlesen »
Matratzen-Encasing

Matratzen-Encasing

Ina Doering Oktober 22, 2018 Kommentare deaktiviert für Matratzen-Encasing

Hausstaubmilben verursachen unangenehme Beschwerden wie Asthmaanfälle oder Schnupfen bei den Betroffenen. Wie bei allen allergischen Dispositionen besteht die Grundtherapie bei der Hausstauballergie in der Vermeidung der Stoffe, die die jeweiligen Symptome verursachen.

weiterlesen »
Aus eigener Herstellung: Gesichtsmasken

Aus eigener Herstellung: Gesichtsmasken

Ina Doering Oktober 22, 2018 Kommentare deaktiviert für Aus eigener Herstellung: Gesichtsmasken

Gekaufte Gesichtsmasken sind gerade für Allergiker und Neurodermitiker ein Risiko. Produkt-Tests, beispielsweise von Öko-Test, zeigen regelmäßig auf, dass die Kosmetikprodukte häufig unnötige Konservierungsstoffe sowie allergie- oder krebsverdächtige Inhaltsstoffe enthalten.

weiterlesen »
Kontaktallergene: Duftstoffe

Kontaktallergene: Duftstoffe

Ina Doering September 9, 2014 Kommentare deaktiviert für Kontaktallergene: Duftstoffe

Die Duftstoffallergie ist eine der häufigsten Kontaktallergien überhaupt und zeigt sich innerhalb von drei Tagen in einem allergischen Kontaktekzem. Grobe Schätzungen gehen von bis zu 20 Prozent der Bevölkerung aus, die auf Duftstoffe mit

weiterlesen »
Fragen Sie ihren Arzt: Hyposensibilisierung

Fragen Sie ihren Arzt: Hyposensibilisierung

Ina Doering August 15, 2013 Kommentare deaktiviert für Fragen Sie ihren Arzt: Hyposensibilisierung

Mit einer Hyposensibilisierung lassen sich Allergien langfristig behandeln. Kleine Mengen an allergieauslösenden Stoffen sollen das Immunsystem mit der Zeit daran gewöhnen und unempfindlicher werden lassen. Die Therapie dauert möglicherweise mehrere Jahre an. Ein hundertprozentiger

weiterlesen »